Bau einer Guitarlele: #2 Halskantel abrichten

 

Jetzt kann es mit dem Bau der Guitarlelen losgehen. Die erste Baustelle wird der Hals sein. Begonnen wird mit dem Abrichten der Halskantel. Diese Arbeit muss (wie eigentlich alles im Instrumentenbau) mit großer Sorgfalt gemacht werden. Denn schließlich hat der Hals später einen großen Einfluss auf die Bespielbarkeit des Instruments. Die Genauigkeit der späteren Messungen hängt von einer gründlichen Vorbereitung der Halskantel ab!

 

Halskantel abrichten

Meine Kantel habe ich nur grob zugeschnitten und abgerichtet bekommen, die Flächen sind also nicht im Winkel zueinander. Außerdem weisen die Hölzer noch Spuren von der Säge auf, diese werde ich zuerst beseitigen.

Bau einer Guitarlele: #2 Halskantel abrichten

Wie man sehen kann ist der Hals aus Cedro in Rift geschnitten, weißt also perfekt stehende Jahresringe auf. Diese Anordnung der Jahresringe wird von Gitarrenbauern am liebsten bei Hälsen verwendet, da sie in Längsrichtung die meiste Stabilität aufweist. Man kann aber bereits mit freiem Auge erkennen, dass das Profil noch nicht winkelig zu einander ist.

Bau einer Guitarlele: #2 Halskantel abrichten

Der Mahagoni-Hals wurde ebenfalls im Rift geschnitten, wenn auch nicht ganz so schnurgerade wie der Bruder aus Cedro.

Bau einer Guitarlele: #2 Halskantel abrichten

Ich lege ein langes Alu-Lineal in Längsrichtung auf die Kantel und halte sie gegen das Licht. So kann man genau die Ebenheit des Holzes prüfen. An den Stellen wo kein Licht durchscheint muss Material abgetragen werden. Ich zeichne diese Stellen mit einer Kreide an und beginne diese Stellen mit dem Hobel zu bearbeiten.

Bau einer Guitarlele: #2 Halskantel abrichten

Auch die Ebenheit in Querrichtung prüfe ich mit dieser Methode. Hier sieht man dass die Fläche noch nicht plan ist.

Bau einer Guitarlele: #2 Halskantel abrichten

Durch wiederholtes Prüfen und gezieltem Abtragen bekommt man so die Fläche gerade. Sobald ich mit der ersten Fläche zufrieden bin, markiere ich diese mit einem „X“ und richte nun die Seitenflächen zu der ersten Fläche ab.

Bau einer Guitarlele: #2 Halskantel abrichten

Sind die Seiten im 90°-Winkel zu der ersten Fläche, kann die Unterseite der Kantel ebenfalls abgerichtet werden.

Bau einer Guitarlele: #2 Halskantel abrichten

Gut eine Stunde und einen riesigen Berg Hobelspäne später sind alle Flächen gerade und im Winkel zueinander. Als nächstes wird der Winkel für die Kopfplatte angezeichnet, abgesägt, abgerichtet und später verleimt… Doch dazu mehr im nächsten Teil dieser Serie!

 

Stay tuned, Rudie

No Comments

Post A Comment